0,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer)
Sie haben keine Artikel im Korb.
Book ID: 101798
Bibliotheca Lichenologica

Volume 107: Hertel, Hans: Gattungseponyme bei Flechten und lichenicolen Pilzen. 2012. 3 Tab. 5 Tafeln. 157 S. gr8vo. Broschiert.

Zusammenfassung/ Einleitung/ Allgemeines zu den Gattungseponymen beiFlechten und lichenicolen Pilzen/ Die Personen und ihre Eponyme/Vorbemerkung / Die Liste / Anhang/ Dank/ Literatur. -A synopsis of 398 generic eponyms (= words or names derived from the name of a person) in lichens and lichenicolous fungi assigned to 287 persons is presented. Dedications included in the original descriptions. The synopsis is presented as an alphabetical list of the honoured persons followed by the traced eponyms. - Seit Einführung der binären Nomenklatur wurden und werden viele Gattungen nach Personen benannt. Carl von Linné selbst hatte schon 1737 angemahnt, "die Erinnerung an verdienstvolle Botaniker durch an diese erinnernde Gattungsnamen wach zu halten". Im vorliegenden außergewöhnlichen Band der Reihe "Bibliotheca Lichenologica" werden diese sogenannten Eponyme erstmals für den Bereich der Flechten und lichenicolen Pilze entstehungsgeschichtlich ausführlich behandelt und erklärt. Dass Eponyme nicht immer leicht zu erkennen sind, zeigen Gattungsnamen, wie z.B. Edrudia, Topelia, Trinathotrema oder Wawea (hinter denen sich die Lichenologen E.D. Rudolph, J. Poelt, Th.H. Nash III und W.A. Weber verbergen). 398 Eponyme bei den Gattungen von Flechten und lichenicolen Pilzen werden in diesem Band vorgestellt; jeweils mit dem Zitat ihrer Originalbeschreibung, dem Hinweis auf ihre heutige Position im System und - falls eine solche vorhanden ist mit der der Originalbeschreibung beigefügten Widmung im Wortlaut. Knappe biographische Skizzen beleuchten das fachliche Wirken und den Werdegang der geehrten Persönlichkeiten. Die dabei benutzten biographischen Quellen werden zitiert. Dem Verzeichnis vorangestellt findet sich eine Betrachtung über asymmetrische Verteilung der Eponyme auf weibliche und männliche Personen. Auch den unterschiedlichen Methoden, Eponyme zu bilden, ist ein Kapitel gewidmet.
Autor/Hrsg. Bibliotheca Lichenologica
Artikeltyp Titel
Autor(en) Bibliotheca Lichenologica
Seiten Bibliotheca Lichenologica: Volume 107: Hertel, Hans: Gattungseponyme bei Flechten und lichenicolen Pilzen. 2012. 3 Tab. 5 Tafeln. 157 S. gr8vo. Broschiert. (101798) 39.00
Reihentitel Bibliotheca Lichenologica
Band Nr. 107
Verlag Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung
Preis netto 36,45
USD Preis netto 38,3
ISBN/ISSN 9783443580865
ISBN 9783443580865
Akt. Subkriptionspreis Nein
Marktschreier Info Nein
 
39,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer) *
36,45€ exkl. MWSt. (Andere Käufer)
(38,30 US$)
exklusive Versand
* Kunden mit europ. Mehrwertsteuernummer zahlen keine MwSt.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
47,08 € inkl. MwSt (EU – Käufer) *
44,00€ exkl. MWSt. (Andere Käufer)
(46,20 US$)
exklusive Versand * Kunden mit europ. Mehrwertsteuernummer zahlen keine MwSt.
Beliebte Begriffe