0,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer)
Sie haben keine Artikel im Korb.
Book ID: 106530
Grabowski, Carin

Maria Sibylla Merian zwischen Malerei und Natur- forschung. Pflanzen- und Schmetterlingsbilder neu entdeckt. 2017. 296 (274 kol.) Fig. 480 S. 4to. Hardcover.

Die Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian (16471717) wurde durch ihre Erkenntnisse über die Insektenmetamorphose zu einer der berühmtesten Frauen der Wissenschaftsgeschichte. In ihren Werken verband sie genaue Beobachtung und innovative Gestaltung zu einem ganz eigenen Stil. Das reich bebilderte Buch ermöglicht einen neuen Blick auf Merians Malerei. Ihre Forschungen über das Zusammenleben von Insekten, den Nützlingen und Parasiten, veröffentlichte Merian in mehreren Büchern, die in zahlreichen Auflagen erschienen. Um tropische Falter zu studieren, unternahm sie mit einer ihrer Töchter sogar eine Reise nach Surinam (Südamerika). Auch entwickelte sie eine neue Darstellungsweise des Falterflugs: Wie in einer Filmsequenz ist das Insekt in unterschiedlichen Bewegungsstadien zu sehen. Ihre beiden Töchter bildete sie ebenfalls zu Malerinnen aus, wozu sie eigens Arbeitsblätter entwickelt hatte. Die Zuschreibungsfragen, die sich dadurch in ihrem Werk ergeben, kann Carin Grabowski in ihrem Buch überzeugend klären.
Autor/Hrsg. Grabowski, Carin
Artikeltyp Titel
Autor(en) Grabowski, Carin
Seiten Grabowski, Carin: Maria Sibylla Merian zwischen Malerei und Natur- forschung. Pflanzen- und Schmetterlingsbilder neu entdeckt. 2017. 296 (274 kol.) Fig. 480 S. 4to. Hardcover. (106530) 79.00 (106530)
Verlag Dietrich Reimer Verlag GmbH
AktVKPreisNettoManuell 73,83
AktVKPreisNettoUSDManuell 84,9
ISBN/ISSN 9783496015710
ISBN_MitManuell 9783496015710
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
 
79,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer) *
73,83€ exkl. MWSt. (Andere Käufer)
(84,90 US$)
exklusive Versand
* Kunden mit europ. Mehrwertsteuernummer zahlen keine MwSt.
Beliebte Begriffe