0,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer)
Sie haben keine Artikel im Korb.
Book ID: 107322
Haeupler, Henning

Vom Äquator zu den Polarkreisen. Vegetationsbilder der Erde. Band 1. 2017. 453 farbige Abb. 71 Strichzeichnungen. 409 S.

Das Buch darf nicht als eine neue Einführung in die Geobotanik missverstanden werden, obwohl darin einer ganzen Reihe von weitgehend manifestierten Paradigmen in der Geobotanik widersprochen wird (vgl. HAEUPLER 2015). Dies wird sicher nicht von jedem Leser ohne Widerspruch akzeptiert, kann aber zu weiteren, eigenen Beobachtungen anregen. Es soll vor allem als Lese- und Lernbuch zur Begleitung des Studiums und zum Erwerb geobotanischen Basiswissens dienen. Es soll bewusst als kompakt und reich illustrierter Gegenpol zum derzeitigen mainstream einer molekularbiologisch dominierten Botanik und als Ergänzung zum traditionellen, aber inzwischen zunehmend reduzierten Lehrangebot in Schulen und Universitäten gelten. Die Konzentration auf eine beobachtende, beschreibende Arbeitsweise (textlich wie visuell) darf nicht als Rückkehr zu einer längst vergangenen und überholten Betrachtungsweise missverstanden werden. Der Quantitätswahn mancher moderner, ausschließlich theoretisch und statistisch orientierter Biologen lässt befürchten, dass die deskriptive Arbeitsweise völlig verlernt und unverdient in Misskredit gebracht zu wer-den droht. Man vergleiche dazu die in BOX A 2 zitierten Einwürfe von TÜXEN (nach GOETHE) und SPICHINGER aber auch die im Vorwort wiedergegebenen Zitate nach HUMBOLDT. Gerade im Zeitalter der Biodiversität und in der Debatte um die Hot Spots ist es an der Zeit, sich an die schwer oder nicht quantifizierbaren Qualitäten zu erinnern. Erst nach einer verlässlichen, nachvollziehbaren Beschreibung aller globalen Phänomene der Vegetation kann man diese sortieren, typisieren und analysieren. Zugleich möchte ich einen Kreis von Nutzern ansprechen, die Lust am Reisen haben, dabei aber die durchreisten Landschaften auch verstehen möchten, ganz im Sinne von HUMBOLDT & BONPLAND 1807, KRONFELD 1899, PASSARGE 1929 und GRABHERR 1997. Ich habe mich daher um einen nicht zu wissenschaftlichen und leicht lesbaren Stil bemüht. Bewusst habe ich aber Originalzitate aus der englischsprachigen Fachliteratur nicht ins Deutsche übersetzt, um den präzisen Wortlaut nicht zu verfälschen. - INHALT: Allgemeiner Teil B: Grundlagen zur Gliederung der Erde in Vegetationsgebiete, Spezieller Teil: C 1.1 Äquatoriale Tropen mit humidem Tageszeitenklima.
Autor/Hrsg. Haeupler, Henning
Artikeltyp Titel
Autor(en) Haeupler, Henning
Seiten Haeupler, Henning: Vom Äquator zu den Polarkreisen. Vegetationsbilder der Erde. Band 1. 2017. 453 farbige Abb. 71 Strichzeichnungen. 409 S. (107322) 69.90
Verlag Westdeutscher Universitätsverlag
AktVKPreisNettoManuell 65,33
AktVKPreisNettoUSDManuell 75,1
ISBN/ISSN 9783899667745
ISBN_MitManuell 9783899667745
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
 
69,90 € inkl. MwSt (EU – Käufer) *
65,33€ exkl. MWSt. (Andere Käufer)
(75,10 US$)
exklusive Versand
* Kunden mit europ. Mehrwertsteuernummer zahlen keine MwSt.
Beliebte Begriffe