0,00 € inkl. MwSt (EU – Käufer)
Sie haben keine Artikel im Korb.
Book ID: 5378
HOLLSTEIN, E.

Mitteleuropaeische Eichenchronologie. 1980. (Trierer Grabungen und Forschungen, Bd. 11). 77 Taf. 315 Tab. 67 Abb. XI,273 S. 4to. Leinen.

Der Verfasser hat das dendrochronologische Labor am RheinischenLandesmuseum Trier aufgebaut und dort seit ca. 30 Jahren an derErstellung der westdeutschen Eichenchronologie gearbeitet. Er ging dabeivon den sensationellen Funden roemischer Hoelzer aus, die beim Ausbauder Mosel zum Schiffahrtsweg zu Tage gekommen waren. Inzwischen wurdensehr viele Eichen von nahezu 250 Fundorten dendrochronologischanalysiert. Das in acht Regionen untergliederte Untersuchungsgebietwurde dabei erheblich ausgeweitet, es umfasst die Bereiche zwischen denSeinequellen und Braunschweig, sowie Manching und Xanten.
Autor/Hrsg. HOLLSTEIN, E.
Artikeltyp Titel
Autor(en) HOLLSTEIN, E.
Seiten HOLLSTEIN, E.: Mitteleuropaeische Eichenchronologie. 1980. (Trierer Grabungen und Forschungen, Bd. 11). 77 Taf. 315 Tab. 67 Abb. XI,273 S. 4to. Leinen. (5378) 69.50
Verlag Phillip von Zabern Verlag
Preis netto 64,95
USD Preis netto 81,2
ISBN/ISSN 2240000053783
ISBN 2240000053783
Akt. Subkriptionspreis Nein
Marktschreier Info Nein
 
69,50 € inkl. MwSt (EU – Käufer) *
64,95€ exkl. MWSt. (Andere Käufer)
(81,20 US$)
exklusive Versand
* Kunden mit europ. Mehrwertsteuernummer zahlen keine MwSt.
Beliebte Begriffe